q&more
Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

White Paper

Richtiges Wägen mit Laborwaagen

Der technologische Fortschritt in der Elektronik erlaubte, die Bedienung erheblich zu vereinfachen, die Wägezeiten stark zu verkürzen und die Waagen so anpassungsfähig zu machen, dass sie heute direkt in einen Produktionsprozess integriert werden können. Dieser Fortschritt birgt allerdings die Gefahr in sich, dass Störeinflüsse der Umgebung zu wenig beachtet werden. Es handelt sich dabei meist um physikalische Effekte, die für Mikro-, Semimikro- und Analysenwaagen messbar sind und von ihnen nicht unterdrückt werden dürfen, da es sich dabei um tatsächliche Gewichtsveränderungen handelt (z.B. langsame Verdunstung, Feuchtigkeitsaufnahmen) oder um Kräfte, die auf das Wägegut und die Waagschale wirken (z.B. Magnetismus, Elektrostatik) und von der Waage ebenfalls als Gewichtsveränderungen erkannt werden. Mit der vorliegenden Information möchten wir auf die wichtigsten Punkte hinweisen, die bei der Arbeit mit Mikro-, Semimikro- und Analysenwaagen beachtet werden müssen, wenn Wägeresultate von hoher Qualität verlangt sind. Nach kurzen Hinweisen auf den Standort und die sachgemässe Bedienung der Waagen werden die Störeinflüsse durch die Umwelt auf die Gewichtsbestimmung im einzelnen diskutiert. Die meisten dieser Einflüsse sind durch eine sich langsam verändernde Gewichtsanzeige (Drift) erkennbar.

Fakten, Hintergründe, Dossiers

  • Good Weighing Practice
  • Mettler Toledo

Mehr über Mettler-Toledo

Themen A-Z

Alle Themen

q&more – die Networking-Plattform für exzellente Qualität in Labor und Prozess

q&more verfolgt den Anspruch, aktuelle Forschung und innovative Lösungen sichtbar zu machen und den Wissensaustausch zu unterstützen. Im Fokus des breiten Themenspektrums stehen höchste Qualitätsansprüche in einem hochinnovativen Branchenumfeld. Als moderne Wissensplattform bietet q&more den Akteuren im Markt einzigartige Networking-Möglichkeiten. International renommierte Autoren repräsentieren den aktuellen Wissenstand. Die Originalbeiträge werden attraktiv in einem anspruchsvollen Umfeld präsentiert und deutsch und englisch publiziert. Die Inhalte zeigen neue Konzepte und unkonventionelle Lösungsansätze auf.

> mehr zu q&more

q&more wird unterstützt von:

 

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.