q&more
Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

White Paper

So bestimmen Sie den Feuchtegehalt in Arzneimitteln

Schnelle und genaue Feuchtebestimmung in pharmazeutischen Anwendungen mit Halogentrocknern

Moisture content in pharmaceuticals – fast and accurate quality control

Die Bestimmung des Feuchtegehalts ist eine wichtige Anforderung in der pharmazeutischen Qualitätskontrolle, von der Eingangskontrolle von Rohstoffen über die In-Prozess-Kontrolle von Tabletten und Kapseln bis hin zur Qualitätskontrolle von Fertigarzneimitteln im Rahmen von pharmazeutischen Prüfverfahren. Die Feuchtebestimmung ist auch einer der kritischen Qualitätsparameter bei der Stabilitätsprüfung von Arzneimitteln. Dieses Whitepaper beschreibt, wie mit dem Einsatz von Halogentrockner die Qualitätskontrolle im gesamten pharmazeutischen Herstellungsprozess durch eine schnelle und genaue Bestimmung der Feuchtigkeit verbessert werden kann. Außerdem wird aufgezeigt, wie Halogentrockner als sinnvolle alternative Methode zur Feuchtebestimmung den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers

  • Feuchtegehalt
  • Arzneimittel
  • Qualitätskontrolle
  • Arzneimittelherstellungen
  • Feuchteanalytik
  • Halogen-Feuchte-Ana…

Mehr über Mettler-Toledo

q&more – die Networking-Plattform für exzellente Qualität in Labor und Prozess

q&more verfolgt den Anspruch, aktuelle Forschung und innovative Lösungen sichtbar zu machen und den Wissensaustausch zu unterstützen. Im Fokus des breiten Themenspektrums stehen höchste Qualitätsansprüche in einem hochinnovativen Branchenumfeld. Als moderne Wissensplattform bietet q&more den Akteuren im Markt einzigartige Networking-Möglichkeiten. International renommierte Autoren repräsentieren den aktuellen Wissenstand. Die Originalbeiträge werden attraktiv in einem anspruchsvollen Umfeld präsentiert und deutsch und englisch publiziert. Die Inhalte zeigen neue Konzepte und unkonventionelle Lösungsansätze auf.

> mehr zu q&more

q&more wird unterstützt von:

 

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.