q&more
Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

25 Aktuelle News zum Thema CRISPR

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Gen-Radiergummi: Neuer Behandlungsansatz bei chronischen Erkrankungen

Neues Gentechnik-Verfahren kann epigenetische Veränderungen wieder löschen

20.11.2018

Atemnot, Müdigkeit und Wassereinlagerungen sind typische Anzeichen für eine chronische Herz- oder Nierenschwäche. Die Symptome bleiben oft unbemerkt oder werden als altersbedingt wahrgenommen, weil die Verschlechterung der Organleistungen langsam voranschreitet. Ursache für das schrittweise ...

mehr

image description
Motten und Magnete könnten Leben retten

Experimentelle Therapie könnte Mutationen reparieren, die genetische Krankheiten verursachen

15.11.2018

Eine neue Technologie, die auf einem motteninfizierenden Virus und Nanomagneten basiert, könnte verwendet werden, um defekte Gene zu bearbeiten, die zu Krankheiten wie Sichelzellenanämie, Muskeldystrophie und Mukoviszidose führen.Der Bioingenieur der Rice University, Gang Bao, hat magnetische ...

mehr

image description
Präzise Veränderung des Erbguts – mit Licht

Proteinkonstrukt names CASANOVA schaltet die CRISPR Genschere im Dunkeln ab

06.11.2018

Casanova, ein italienischer Schriftsteller aus dem 18. Jahrhundert, wird aufgrund seiner zahlreichen Liebschaften mit den Damen der Zeit noch heute im Volksmund zitiert. Das gleichnamige molekulare Präzisionswerkzeug, das Wissenschaftler aus Heidelberg und Berlin entwickelt haben, hat auf den ...

mehr

image description
Sind wir immun gegen die Genschere CRISPR-Cas9?

31.10.2018

Die Genschere CRISPR-Cas9 weckt in der Gentherapie große Hoffnungen, Erbkrankheiten auf molekularbiologischer Ebene behandeln zu können. Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben jetzt Reaktionen des menschlichen Immunsystems auf CRISPR-Cas9 untersucht. Sie haben festgesellt, ...

mehr

image description
Erbkrankheit mittels Genkorrektur geheilt

10.10.2018

Ein Forschungsteam der ETH Zürich und des Kinderspitals Zürich haben ein neu entwickeltes Korrekturwerkzeug angewandt, um Gen-Mutationen gezielt zu korrigieren. Damit heilten die Wissenschaftler Mäuse, die an einer vererbbaren Stoffwechselkrankheit litten, die auch Menschen betrifft. Die ...

mehr

image description
Präzise Genreparatur mit hoher Effizienz

Forscher entwickeln neues Verfahren für die CRISPR/Cas-Methode

31.08.2018

Mit der molekulargenetischen Methode CRISPR/Cas können Brüche im Doppelstrang der DNA und damit zufällige Mutationen in jedem Zielgen herbeigeführt werden. Die exakte Reparatur eines Gens mithilfe einer Reparaturkopie ist jedoch nur außerordentlich aufwendig möglich. Dafür haben Forscher der ...

mehr

image description
Bessere Genombearbeitung

Verfahren ermöglicht vollständige spatiotemporale Kontrolle und behandelt die DNA schonend

24.08.2018

Ein Haupthindernis für die Bearbeitung des Genoms in der Zelle ist, nun ja, die Zelle selbst."Menschliche Zellen mögen es nicht, Dinge aufzunehmen", erklärt Norbert Reich von der UC Santa Barbara, Professor am Institut für Chemie und Biochemie. Die menschliche Zelle hat einen ...

mehr

image description
Weniger Fehler bei der Gen-Editierung mit CRIPSR

Biochemiker entdecken Ursache für Fehlschläge bei der Genombearbeitung

13.07.2018

Forscher der University of Illinois in Chicago sind die ersten, die beschreiben, warum die Gen-Editierung mit CRISPR manchmal nicht funktioniert und wie der Prozess wesentlich effizienter gestaltet werden kann.CRISPR ist ein Gen-Editierwerkzeug, mit dem Wissenschaftler unerwünschte Gene oder ...

mehr

image description
Gezielte RNA-Editierung als neue Alternative zur Genschere

Präzise Methode zur umkehrbaren Veränderung genetischer Informationen entwickelt

10.07.2018

Die Entwicklung der CRISPR/Cas-Methode stellte eine Revolution für die gezielte Veränderung genetischer Information dar. Sie eröffnet eine Fülle von Möglichkeiten für die Grundlagenforschung und Gentherapie. Dabei werden Veränderungen an der DNA vorgenommen, was mit Risiken verbunden ist: Auch ...

mehr

image description
RNA-Schere mit mehreren Funktionen

Scharfschalten von CRISPR/Cas-Systemen durch ein Enzym, das auch das Umschreiben von Genen in Proteinen kontrolliert

08.02.2018

CRISPR/Cas-Systeme gelten als viel versprechende „Genscheren“: Sie kommen im Genome Editing zum Einsatz, um Pflanzen, Tiere oder Mikroorganismen durch zielgerichtete Veränderung der DNA zu untersuchen – und möglicherweise lassen sich mit ihnen sogar Gendefekte korrigieren. Ein Forschungsteam um ...

mehr

Seite 2 von 3
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

q&more – die Networking-Plattform für exzellente Qualität in Labor und Prozess

q&more verfolgt den Anspruch, aktuelle Forschung und innovative Lösungen sichtbar zu machen und den Wissensaustausch zu unterstützen. Im Fokus des breiten Themenspektrums stehen höchste Qualitätsansprüche in einem hochinnovativen Branchenumfeld. Als moderne Wissensplattform bietet q&more den Akteuren im Markt einzigartige Networking-Möglichkeiten. International renommierte Autoren repräsentieren den aktuellen Wissenstand. Die Originalbeiträge werden attraktiv in einem anspruchsvollen Umfeld präsentiert und deutsch und englisch publiziert. Die Inhalte zeigen neue Konzepte und unkonventionelle Lösungsansätze auf.

> mehr zu q&more

q&more wird unterstützt von:

 

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.