q&more
Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

127 q&more Artikel

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Biopharmazeutika…

Medikamente für jeden Patienten und jederzeit?

Aktuell ist es in mehrfacher Hinsicht besonders interessant, den Blick auf Biopharmazeutika zu richten. Nach der Einführung der „modernen Biologika“ Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts, u.a. mit Antikörpern gegen Tumornekrosefaktor (Infliximab, Adalimumab), werden zunehmend günstigere ...

mehr

image description
Perspektiven des computerbasierten Wirkstoffdesigns

Das Arbeiten mit Modellen, dreidimensionalen Abbildungen der Wirklichkeit, ist integraler Bestandteil jedes industriellen Designprozesses. Können wir „Design“ ­auch in der Wirkstoffforschung anwenden? Wo stehen wir mit diesen Techniken heute?

mehr

image description
Zukunftsfeld translationale Medizin

Forschung an der Schnittstelle von Grundlagen und Anwendung

Der medizinische Fortschritt steckt in einer Krise: Umfangreiche Investitionen in die Entwicklung neuer Therapien haben sich in den letzten Jahren nicht in vermehrten Zulassungen innovativer Arzneimittel niedergeschlagen. Die Zahl neu eingeführter Medikamente stagniert schon seit einiger Zeit, ...

mehr

image description
Neues Denken

Nachdem das Wort „nachhaltig“ aus keinem Geschäftsbericht und keiner politischen ­Äußerung mehr wegzudenken ist, lohnt eine Reflektion. Noch vor zehn Jahren kam das Werben für „nachhaltiges Wirtschaften“ aus der eindeutig ökologischen Ecke, häufig gekoppelt an Konzepte der Entschleunigung oder ...

mehr

image description
Paradigmen­wechsel

Weichenstellungen in Gendiagnostik und personalisierter Medizin

Was wäre die Medizin ohne Arzneimittel? Aber werden Arzneimittel heute optimal ­eingesetzt? einesfalls, wie wir heute dank der Erkenntnisse aus der molekularen ­Medizin wissen. Denn beim Einsatz von Arzneimittel gilt es, zwei Aspekte zu beachten: ­die Krankheit und den Patienten. Erst langsam ...

mehr

image description
Gesund und munter bis 120

nicht zuletzt auch dank Bioanalytik!

Soeben bin ich 63 Jahre alt geworden. Mein Motto zum optimistischen Altwerden und unausweichlichen Sterben? „Die Idee ist, jung zu sterben, aber so spät wie nur eben möglich…“ Ein zweifellos guter Vorsatz…

mehr

image description
Langfristig Denken und Handeln

Brückenschlag zwischen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit

Angesichts einer zunehmenden Weltbevölkerung und den Ansprüchen auf Wachstum und Wohlstand stehen die natürlichen Lebensgrundlagen und Ressourcen unter Druck. Diese sowohl in wirtschaftlicher als auch ökologischer Hinsicht nachhaltig zu nutzen und zu erhalten, rückt zunehmend in den Fokus ...

mehr

image description
Innovation im Mittelpunkt

Leistungsstarke Lösungen für die Zukunft

Die internationalen Wachstumsmärkte insbesondere der Life Science-Branche, der chemischen und der pharmazeutischen Industrie sind von starker Dynamik geprägt. Das interdisziplinäre Zusammenarbeiten unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen und Technologien wird immer wichtiger und ist der ...

mehr

image description
Multinationale Medikamente

Qualitätssicherung im Zeitalter der Globalisierung

Während in den 90er-Jahren des letzten Jahrhunderts 80 % aller Wirkstoffe und Hilfsstoffe in Europa bzw. in den USA produziert wurden, werden heute nahezu alle Ausgangsstoffe zur Herstellung von Arzneimittel in China und Indien hergestellt. Dies gilt nicht nur für die einzelnen Stoffe, sondern ...

mehr

image description
Alzheimer: die Suche nach einem Ausweg

Chemische Synthese des Tau-Proteins zur Entwicklung neuer Wirkstoffe

Obwohl die Krankheit Alzheimer bereits vor mehr als 100 Jahren entdeckt wurde, sind die essenziellen Ereignisse, die den Verlauf der Krankheit maßgeblich beeinflussen, weitest­gehend unbekannt. Seit einiger Zeit rückt nun das Tau-Protein, eine schon länger bekannte Komponente von Ablagerungen in ...

mehr

Seite 3 von 13
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

q&more – die Networking-Plattform für exzellente Qualität in Labor und Prozess

q&more verfolgt den Anspruch, aktuelle Forschung und innovative Lösungen sichtbar zu machen und den Wissensaustausch zu unterstützen. Im Fokus des breiten Themenspektrums stehen höchste Qualitätsansprüche in einem hochinnovativen Branchenumfeld. Als moderne Wissensplattform bietet q&more den Akteuren im Markt einzigartige Networking-Möglichkeiten. International renommierte Autoren repräsentieren den aktuellen Wissenstand. Die Originalbeiträge werden attraktiv in einem anspruchsvollen Umfeld präsentiert und deutsch und englisch publiziert. Die Inhalte zeigen neue Konzepte und unkonventionelle Lösungsansätze auf.

> mehr zu q&more

q&more wird unterstützt von:



Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.