q&more
Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

71 Aktuelle News zum Thema Katalysatoren

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Industrielle Ausgangsstoffe biologisch produzieren

Neues biokatalytisches Material für die „grüne“ Produktion werthaltiger Chemikalien entwickelt

06.12.2018

Die Industrie verbraucht große Mengen Erdöl, um daraus Ausgangsstoffe für Medikamente, Kosmetik, Kunststoffe oder Lebensmittel herzustellen. Diese Prozesse kosten jedoch viel Energie und erzeugen Abfall. Nachhaltiger sind biologische Verfahren mit Enzymen. Die Eiweißmoleküle können ...

mehr

image description
Neuer Katalysator produziert billigen Wasserstoff

30.11.2018

Das Potenzial für die chemische Speicherung erneuerbarer Energien in Form von Wasserstoff wird weltweit untersucht."Die australische Regierung ist daran interessiert, eine Wasserstoff-Exportindustrie zu entwickeln, um unsere reichlich vorhandenen erneuerbaren Energien zu exportieren", sagte ...

mehr

image description
Wie man Gold bei Raumtemperatur schmilzt

21.11.2018

Wenn die Spannung steigt, können unerwartete Dinge passieren - nicht zuletzt bei Goldatomen. Forschern unter anderem von der Chalmers University of Technology, Schweden, ist es nun erstmals gelungen, die Oberfläche eines Goldobjekts bei Raumtemperatur schmelzen zu lassen.Ludvig de Knoop vom ...

mehr

image description
Metallische Nanopartikel eröffnen einen weiteren Weg zu umweltfreundlichen Katalysatoren

Platincluster aus 19 Atomen führen zu einer 50-mal höheren katalytischen Aktivität

19.11.2018

Wissenschaftler des Tokyo Institute of Technology produzierten subnano-große Metallpartikel, die als Katalysatoren für die Oxidation von Kohlenwasserstoffen sehr effektiv sind. Diese Katalysatoren können bis zu 50 mal effektiver sein als bekannte Au-Pd-Bimetall-Nanokatalysatoren.Die Oxidation von ...

mehr

image description
Nächster Schritt auf dem Weg zu einer effizienten Biobrennstoffzelle

Zwei kombinierte Konzepte machen System effizient wie Edelmetallkatalysatoren

16.11.2018

Brennstoffzellen, die mit dem Enzym Hydrogenase arbeiten, sind prinzipiell genauso effizient wie solche, die das teure Edelmetall Platin als Katalysator enthalten. Allerdings brauchen die Enzyme eine wässrige Umgebung, und durch diese gelangt der Ausgangsstoff für die Reaktion – Wasserstoff – nur ...

mehr

image description
Widerlegung der universellen Anwendbarkeit des Quecksilbertests

Der Quecksilbertest an Katalysatoren, der als universell gilt, scheint nicht eindeutig zu sein

26.10.2018

Der Quecksilbertest von Katalysatoren, der seit 100 Jahren verwendet wird und als universell gilt, erwies sich als nicht eindeutig. Diese Schlussfolgerung wurde von einer Gruppe von Wissenschaftlern gezogen, darunter ein RUDN-Chemiker. Die Gruppe bestätigte, dass der Test zusätzliche ...

mehr

image description
Edelmetallfreies Katalysatorsystem so aktiv wie Platin

Damit könnten leistungsfähige Katalysatoren viel billiger werden

25.10.2018

Als Katalysator für die Sauerstoffreduktion, die zum Beispiel in Brennstoffzellen oder Metall-Luft-Batterien ausschlaggebend ist, setzt die Industrie bisher Platinlegierungen ein. Das teure und seltene Metall setzt der Produktion enge Grenzen. Forscher der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und des ...

mehr

image description
Hansdampf im Katalyselabor

Chemiker vereinfachen die Amin-Synthese

23.10.2018

Das wäre einmal eine chemische Reaktion im Sinne der Nachhaltigkeit: Die Ausgangssubstanzen lassen sich aus erneuerbaren Rohstoffen herstellen, und als Abfallprodukt fällt bei der Reaktion – neben der gewünschten Substanz – einzig Wasser an! Chemiker am Leibniz-Institut für Katalyse (LIKAT) in ...

mehr

image description
Ein neuer Nanokatalysator zur Gewinnung von Wasserstoff

19.10.2018

Ein Chemiker der RUDN war der erste, der mit Katalysatoren mit Ruthenium-Nanopartikeln Wasserstoff unter dem Einfluss von sichtbarem Licht und UV-Strahlung gewann. In Zukunft können solche Katalysatoren für die großtechnische Herstellung von Wasserstoffkraftstoff unter dem Einfluss von ...

mehr

image description
Bestimmung katalytisch aktiver Stellen unter Verwendung von Kohlenstoff-Nanoröhrchen

Ein neues Verfahren zur Bestimmung der Ursache der katalytischen Aktivität

12.10.2018

Die katalytische Forschung unter der Leitung des Forschers der University of Oklahoma, Steven Crossley, hat einen neuen und eindeutigeren Weg entwickelt, um die aktive Stelle in einem komplexen Katalysator zu bestimmen.Katalysatoren, die aus Metallpartikeln bestehen, die auf reduzierbaren Oxiden ...

mehr

Seite 1 von 8
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

q&more – die Networking-Plattform für exzellente Qualität in Labor und Prozess

q&more verfolgt den Anspruch, aktuelle Forschung und innovative Lösungen sichtbar zu machen und den Wissensaustausch zu unterstützen. Im Fokus des breiten Themenspektrums stehen höchste Qualitätsansprüche in einem hochinnovativen Branchenumfeld. Als moderne Wissensplattform bietet q&more den Akteuren im Markt einzigartige Networking-Möglichkeiten. International renommierte Autoren repräsentieren den aktuellen Wissenstand. Die Originalbeiträge werden attraktiv in einem anspruchsvollen Umfeld präsentiert und deutsch und englisch publiziert. Die Inhalte zeigen neue Konzepte und unkonventionelle Lösungsansätze auf.

> mehr zu q&more

q&more wird unterstützt von:



Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.