q&more
Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Autor

Dipl. Ing. Erwin Studer

profact ag

Dipl. Ing. Erwin Studer

Erwin Studer, Jahrgang 1959, studierte Maschinenbau an der University of Applied Sciences in Bern. Im Anschluss war er lange Zeit in der pharmazeutischen Industrie tätig. Nebst den Tätigkeiten als Fabrikplaner befasste er sich schon sehr früh mit der Planung und dem Bau von Laborgebäuden. Er führt heute zusammen mit mehreren Partnern ein praxisorientiertes Team von Ingenieuren und Betriebswirtschaftlern, das als Dienstleistungspartner produzierende Unternehmen mit Schwerpunkt in Europa berät. Sie bieten spezialisierte Methoden und Werkzeuge zur Effizienzsteigerung an, mit denen die betroffenen Mitarbeiter im Labor, in der Produktion und im Produktionsumfeld Probleme aktiv, messbar und nachhaltig lösen können.

Leitmotiv

Work smarter, not harder…“

Schwerpunkt

Der Arbeitsschwerpunkt von Erwin Studer liegt darin, Firmen/Organisationen der Prozessindustrie zu unterstützen, deren Wertschöpfung zu erhöhen und „Muda“ (Verschwendung) zu vermeiden bzw. zu reduzieren. Dies geschieht vielfach am „Gemba“ (Ort des Geschehens) zusammen mit den Betroffenen. Eine Arbeitsverdichtung und/oder Abbau von Arbeitsplätzen ist dabei nicht das primäre Ziel.

Fakten, Hintergründe, Dossiers

Weitere Artikel des Autors

Alle Artikel

„Work smarter not harder“

Ist „Lean Lab“ nur eine Management-Modeströmung oder etwas, worüber Sie ernsthaft nachdenken müssen? Die erfolgreiche Einführung von Lean Manufacturing in der produzierenden Industrie ist (…)

Mehr über profact

  • q&more Artikel

    Reduzierte Durchlaufzeiten für mehr Wertschöpfung im Labor

    Die Prozessindustrie ist geprägt von veränderten Produktionsstrukturen, einer global verteilten Produktion sowie hohen Anforderungen an die Herstellungsprozesse. Unternehmen müssen auf sinkende Absatzmengen und spezifischere Produktanforderungen reagieren. mehr

    „Work smarter not harder“

    Ist „Lean Lab“ nur eine Management-Modeströmung oder etwas, worüber Sie ernsthaft nachdenken müssen? Die erfolgreiche Einführung von Lean Manufacturing in der produzierenden Industrie ist seit Jahren Tatsache und aus dem harten Wettbewerb heute nicht mehr wegzudenken. mehr

q&more – die Networking-Plattform für exzellente Qualität in Labor und Prozess

q&more verfolgt den Anspruch, aktuelle Forschung und innovative Lösungen sichtbar zu machen und den Wissensaustausch zu unterstützen. Im Fokus des breiten Themenspektrums stehen höchste Qualitätsansprüche in einem hochinnovativen Branchenumfeld. Als moderne Wissensplattform bietet q&more den Akteuren im Markt einzigartige Networking-Möglichkeiten. International renommierte Autoren repräsentieren den aktuellen Wissenstand. Die Originalbeiträge werden attraktiv in einem anspruchsvollen Umfeld präsentiert und deutsch und englisch publiziert. Die Inhalte zeigen neue Konzepte und unkonventionelle Lösungsansätze auf.

> mehr zu q&more

q&more wird unterstützt von:



Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.